BRANDVERHÜTUNGSSCHAU Die Brandverhütungsschau ist eine unverzichtbare Aufgabe der Baurechtsbehörden.   Sie dient der vorbeugenden Abwehr von Gefahren, die durch einen Brand entstehen   können. Sie ist in allen baulichen Anlagen wie z.B. Schulen, Hochhäuser, Kranken-  häuser, Gemeinschaftsunterkünfte oder Versammlungsräume durchzuführen, die   wegen ihrer baulichen Beschaffenheit oder Nutzung in erhöhtem Maße brandge-  fährdet sind oder in denen bei Ausbruch eines Brandes eine größere Zahl von Per-  sonen gefährdet werden kann.   Bei einer Brandverhütungsschau ist festzustellen ob der Entstehung und Ausbrei-  tung von Schadenfeuer im Interesse der Abwendung von Gefahren für Leben und   Gesundheit in ausreichendem Maße vorgebeugt wird und bei einem Brand wirk-  same Lösch- und Rettungsarbeiten möglich sind.   FACHBAULEITER BRANDSCHUTZ Erfahrungsgemäß fordern Genehmigungsbehörden im Rahmen einer Baugeneh-  migung einen Fachbauleiter für den Brandschutz, der sich während einer Bau-  phase stichprobenhaft davon überzeugt, dass ein Brandschutzkonzept umgesetzt   wird.   Weiterhin fällt unter seine Aufgabe, die Brandschutzordnung auf der Baustelle zu   überprüfen und entsprechende Nachweise/Zulassungen der Baumaterialien zu   fordern und abzugleichen.   Er ist das Bindeglied im Bezug auf die brandschutztechnischen Belange zwischen   den ausführenden Gewerken, dem Bauleiter, dem Architekt, dem Bauherr und   den entsprechenden behördlichen Dienststellen.  BRANDSCHUTZBEAUFTRAGTER Brandschutzbeauftragte haben die Aufgabe, während des Betriebes einer Im-  mobilie die Einhaltung der Auflagen des vorbeugenden Brandschutzes und die   sich daraus ergebenen betrieblichen Brandschutzanforderungen zu überwachen   und dem Betreiber festgestellte Mängel weiter zu melden.   Weiterhin hat der Brandschutzbeauftragte die Aufgaben die Brandschutzhelfer   Aus- und Fortzubilden, die Erstellung und Fortschreibung der Brandschutzordnung   zu veranlassen, bei behördlichen Brandschauen mitzuwirken und die Funktion/  Wartung der für den anlagentechnischen Brandschutz relevanten Einrichtungen   zu überprüfen.  Die Notwendigkeit eines Brandschutzbeauftragten regelt das Baurecht nach   Maßgabe der jeweiligen Rechtsvorschriften der einzelnen Bundesländer.  © AEF-Brndschutzbüro